Simone Buchholz

Simone Buchholz

Geboren am 10. März 1972 in Hanau.

Nachdem sie ihr Studium der Literatur und Philosophie abgebrochen hatte, besuchte sie die Henri-Nannen-Schule.

Simone Buchholz lebt in Hamburg.

Veröffentlichungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Krimis aus der Chastity-Riley-Reihe

  • 2008 Revolverherz. Ein Hamburg-Krimi, Droemer Verlag, ISBN 978-3-426-19813-1
  • 2010 Knastpralinen. Ein Hamburg-Krimi, Droemer Verlag, ISBN 978-3-426-19814-8
  • 2011 Schwedenbitter. Ein Hamburg-Krimi, Droemer Verlag, ISBN 978-3-426-22605-6
  • 2012 Eisnattern. Ein Hamburg-Krimi, Droemer Verlag, ISBN 978-3-426-22623-0
  • 2013 Bullenpeitsche. Ein Hamburg-Krimi, Droemer Verlag, ISBN 978-3-426-22643-8
  • 2016 Blaue Nacht, Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3-518-46662-9
  • 2017 Beton Rouge, Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3-518-46785-5
  • 2018 Mexikoring, Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3-518-46894-4
  • 2019 Hotel Cartagena, Suhrkamp Verlag, ISBN 978-3-518-47003-9

Weitere Bücher

  • 2003 Der Trick ist zu atmen: Erste Liebe, erster Sex und wie du beides überlebst, Kiepenheuer & Witsch, ISBN 978-3-462-03234-5
  • 2007 Er kommt, sie kommt. Das Orgasmus Buch, mit Harald Braun, Lübbe Ehrenwirth, ISBN 978-3-431-03708-1
  • 2009 Gangster of Love: Warum Frauen auf die falschen Männer stehen, Knaur Taschenbuch, ISBN 978-3-426-78132-6
  • 2010 Pasta per due: So schmeckt die Liebe, Roman, Knaur Taschenbuch, ISBN 978-3-426-78270-5

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.