Atrium Verlag

Atrium Verlag

Gegründet 1935 in Basel von Kurt Leo Maschler.

Nachdem unter den Nationalsozialisten Erich Kästner in Deutschland nicht mehr erscheinen durfte, beschloss Kurt Leo Maschler einen Verlag in Basel zu gründen, den er später nach Zürich verlegte.

Da ich Kästner nicht dazu bewegen konnte zu emigrieren, emigrierte ich seine Bücher. Ich fuhr in die Schweiz und gründete den Atrium Verlag.

75 Jahre „Erich Kästner Verlag“ Atrium | BuchMarkt

1976 verkaufte der Gründer den Verlag Atrium, der nach einem Berliner Kino benannt wurde, an die Verlagsgruppe Friedrich Oetinger. 40 Jahre später wurde die W1 Media Gruppe von Jan Weitendorf von Hacht gegründet, einem Nachfahren der Oetingers, der u.a. den Atrium Verlag übernahm.

Schwerpunkte des Verlagsprogrammes sind neben Erich Kästner anspruchsvolle Spannungsliteratur sowie aktuelle gesellschaftlich relevante Themen.

Produkte – W1-Media

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.