Norbert Scheuer

Norbert Scheuer

Geboren am 16. Dezember 1951 in Prüm

Nach einer Ausbildung als Elektriker besuchte er die Abendrealschule und studierte anschließend Physikalische Technik an der Märkischen Fachhochschule in Iserlohn sowie Philosophie an der Universität Düsseldorf.

Veröffentlichungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

  • Der Hahnenkönig. Erzählungen. Kulturreferat Kreis Euskirchen, Euskirchen 1994
  • Ein Echo von allem. Gedichte. Verlag v. Hase & Koehler, Mainz 1997, ISBN 3-7758-1367-5
  • Eifel Landschaften. Gedichte und Bilder. Mit Jochen Arlt und Conrad Peter Joist. Wolkenstein Verlag, Köln 2000, ISBN 3-927861-61-8
  • Der Steinesammler. Roman. Schöffling & Co., Frankfurt am Main 1999, ISBN 3-89561-300-2; Neuausgabe: C.H.Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-61042-4
  • Flußabwärts. Roman. C.H.Beck, München 2002, ISBN 3-406-49312-2
  • Kall, Eifel. Episodenroman. C.H.Beck, München 2005, ISBN 3-406-53554-2
  • Überm Rauschen. Roman. C.H.Beck, München 2009, ISBN 978-3-406-59072-6
  • Bis ich dies alles liebte. Gedichte. C.H.Beck, München 2011, ISBN 978-3-406-62172-7
  • Peehs Liebe. Roman. C.H.Beck, München 2012, ISBN 978-3-406-63949-4
  • Von hier aus. Mit Collagen von Andreas Erb. Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2013, ISBN 978-3-940357-35-9
  • Die Sprache der Vögel. Roman. C.H.Beck, München 2015, ISBN 978-3-406-67745-8
  • Am Grund des Universums. Roman. C.H.Beck, München 2017, ISBN 978-3-406-71179-4
  • Winterbienen, Roman. C.H.Beck, München 2019, ISBN 978-3-406-73963-7

Das könnte dich auch interessieren …