Anke Kuhl

Anke Kuhl

Geboren 1970 in Frankfurt am Main.

Anke Kuhl studierte an der Universität Mainz und der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Nach Erhalt ihres Diploms gründete sie in Frankfurt am Main gemeinsam mit Philip Waechter, Moni Port und anderen Künstlerinnen und Künstlern die Labor Ateliergemeinschaft. Sie lebt in Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Bilderbücher

  • Anke Kuhl: Ene mene muuh : Abzählreime mit und ohne Kuh. Fischer Schatzinsel 2002, ISBN 3-596-85111-4
  • Anke Kuhl: Cowboy will nicht reiten. Carlsen, 2003, ISBN 3-551-51596-4 (Neuauflage 2014 im Klett Kinderbuchverlag)
  • Wilfried von Bredow: Lola rast und andere schreckliche Geschichten. Klett Kinderbuch 2009, ISBN 978-3-941411-01-2
  • Martin Schmitz-Kuhl: Alle Kinder. Ein ABC der Schadenfreude. Klett Kinderbuch 2011, ISBN 978-3-941411-42-5
  • Anke Kuhl: Höchste Zeit, Herold! Klett Kinderbuch 2014, ISBN 978-3-95470-091-2

Comic

Kinderbücher

  • Hilke Rosenboom: Ein Pferd namens Milchmann. Carlsen, 2005, ISBN 3-551-55231-2
  • Frida Nilsson: Hedvig! Gerstenberg, 3 Bände. 2012–2014
  • Salah Naoura: Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums. Beltz & Gelberg, 2013, ISBN 978-3407794383
  • Heiko Wolz: Allein unter Superhelden. Dt. Taschenbuch-Verlag, 2013, ISBN 978-3423760713

Sachbücher

Alexandra Maxeiner: Alles Familie! Vom Kind der neuen Freundin, vom Bruder von Papas früherer Frau und anderen Verwandten. Klett Kinderbuchverlag, 2012, ISBN 978-3-941411-29-6
Alexandra Maxeiner: Alles lecker! Von Lieblingsspeisen, Ekelessen, Kuchendüften, Erbsenpupsen, Pausenbroten und anderen Köstlichkeiten. Klett Kinderbuch, 2012, ISBN 978-3-941411-57-9
Katharina von der Gathen: Klär mich auf. 101 echte Kinderfragen rund um ein aufregendes Thema. Klett Kinderbuch, 2014, ISBN 978-3-95470-103-2
Katharina von der Gathen: Das Liebesleben der Tiere. Klett Kinderbuch, 2017, ISBN 978-3-95470-169-8

Das könnte dich auch interessieren …