Diogenes

Diogenes Verlag

Gegründet: 1952 in Zürich, Schweiz, von Daniel Keel.

Nachdem der Verlag in den ersten Jahren ständig wuchs, konnte er 1966 nur durch Umwandlung in eine AG vor der Insolvenz bewahrt werden. Die Verlagsleitung liegt beim Sohn des Gründers, Philipp Keel.

Das Markenzeichen des Verlages ist das seit 1985 verwendete einheitliche Umschlag-Layout: ein dünner schwarzer Rahmen auf weißem Grund, der das Titelbild, den Buchtitel und Autor sowie den Verlagsnamen umfasst.

Schwerpunkt ist Belletristik, wobei nicht nur aktuelle, sondern auch Klassiker der Weltliteratur herausgegeben werden sowie Kinderbücher und Cartoonbände.

https://www.diogenes.ch/leser.html

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.