Redmond O’Hanlon

Redmond O’Hanlon

Geboren 1947 in der Grafschaft Dorset, Großbritannien.

Redmond O’Hanlon studierte englische Literatur und leitete 15 Jahre den Bereich Naturgeschichte der ‚Times Literary Supplement‘, einer wöchentlich erscheinenden Literaturzeitschrift. Er ist in Oxford Professor für Englische Literatur.

In Großbritannien bekannt wurde er durch seine Reisen und Expeditionen in entlegene Teile der Tropen.

Veröffentlichungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

  • Charles Darwin 1809-1882: A Centennial Commemoration (1982) (Herausgeber)
  • Joseph Conrad and Charles Darwin: The Influence of Scientific Thought on Conrad’s Fiction (1984)
  • Ins Innere von Borneo, dtv 1996 (englisches Original Into the Heart of Borneo 1984)
  • Redmond´s Dschungelbuch, dtv 2001 (englisches Original In Trouble Again: A journey between the Orinoco and the Amazon 1988)
  • Kongofieber, dtv 1999 (englisches Original Congo Journey 1996)
  • No Mercy: A Journey Into the Heart of the Congo (1997)
  • Trawler, Piper Verlag 2005 (englisches Original 2003)

Das könnte dich auch interessieren …