Anthony Horowitz

Anthony Horowitz

Geboren am 5. April 1956 in Stanmore, Middlesex, Großbritannien.

Anthony Horowitz ist neben seiner Arbeit als Schriftsteller auch als Drehbuchautor für Film, Fernsehen und das Theater tätig. Für seine Alex-Rider-Bücher, die vielfach für Literaturpreise nominiert wurden, erhielt er mehrere Auszeichnungen.

Veröffentlichungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Alex Rider

Bei Ein Fall für Alex Rider handelt es sich um eine Agentenserie über einen 14-jährigen (ab 9. Fall 15 Jahre alten) gleichnamigen britischen Jungen, dessen Onkel Ian Mitglied beim britischen Auslandsgeheimdienst (MI6) ist. Nach Ian Riders Tod im ersten Band muss Alex dessen ungelösten Fall auf Druck des Geheimdienstes übernehmen.

  1. Stormbreaker. 2000 (Deutscher Originaltitel: Das Geheimnis von Port West, später Stormbreaker, übersetzt von Karlheinz Dürr. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2003, ISBN 3-473-34419-2)
  2. Point Blanc. 2001 (Deutscher Originaltitel: Das Gemini-Projekt, später Gemini-Project, übersetzt von Antoinette Gittinger. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2003, ISBN 3-473-34423-0 – Titel in Nordamerika: Point Blank)
  3. Skeleton Key. 2002 (Deutscher Originaltitel: Insel des Schreckens, später Skeleton Key, übersetzt von Karlheinz Dürr. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2004, ISBN 3-473-34438-9)
  4. Eagle Strike. 2003 (Deutscher Originaltitel: Mörderisches Spiel, später Eagle Strike, übersetzt von Karlheinz Dürr. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2004, ISBN 3-473-34440-0)
  5. Scorpia. 2004 (Deutscher Titel: Scorpia übersetzt von Werner Schmitz. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2007, ISBN 978-3-473-35270-8)
  6. Ark Angel. 2005 (Deutscher Titel: Ark Angel übersetzt von Werner Schmitz. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2007, ISBN 978-3-473-35274-6)
  7. Snakehead. 2007 (Deutscher Titel: Snakehead übersetzt von Werner Schmitz. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2008, ISBN 978-3-473-35286-9)
  8. Crocodile Tears. 2009 (Deutscher Titel: Crocodile Tears übersetzt von Wolfram Ströle. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2010, ISBN 978-3-473-35307-1)
  9. Scorpia Rising. 2011 (Deutscher Titel: Scorpia Rising übersetzt von Wolfram Ströle. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2011, ISBN 978-3-473-40063-8)
  10. Russian Roulette. 2013 (Deutscher Titel: Russian Roulette übersetzt von Wolfram Ströle. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2014, ISBN 978-3-473-40113-0)
  11. Never Say Die. 2017 (Deutscher Titel: Steel Claw übersetzt von Wolfram Ströle. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2018, ISBN 978-3-473-401611)
  12. Secret Weapon. 2019
  13. Nightshade. 2020

The Diamond Brothers

Die The Diamond Brothers-Serie, auch für Kino und Fernsehen verfilmt, handelt von dem erfolglosen Londoner Privatdetektiv Herbert Timothy Simple alias Tim Diamond (28 Jahre) und seinem 13-jährigen cleveren Bruder Nick.

  1. The Falcon’s Malteser. 1986 (Die Malteser des Falken übersetzt von Jürgen Bürger. Bastei-Verlag Lübbe, Bergisch Gladbach 1989, ISBN 3-404-13239-4)
  2. Public Enemy No.2. 1987 (Staatsfeind Nummer 2 Bastei-Verlag Lübbe, Bergisch Gladbach 1989, ISBN 3-404-13240-8 anderer Titel: Ein Staatsfeind kommt selten allein übersetzt von Wolfram Ströle. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 1999, ISBN 3-473-34980-1)
  3. South by South East. 1991 (Hasta la vista, Baby! übersetzt von Roland Fleissner. Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 1999, ISBN 3-473-34979-8)

Die fünf Tore

In Die fünf Tore (Engl. Titel: The Power of Five) geht es um den Jungen Matt. Als er seine Fähigkeiten entdeckt, kann er nicht glauben, was für eine wichtige Rolle er in der Zukunft und Vergangenheit der Welt spielt. Er muss die anderen vier Torwächter finden, sonst ist der Untergang der Welt besiegelt.

  1. Raven’s Gate. 2005 (Deutsch: Todeskreis übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2006, ISBN 3-7855-5809-0)
  2. Evil Star. 2006 (Deutsch: Teufelsstern übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2006, ISBN 3-7855-5884-8)
  3. Nightrise. 2007 (Deutsch: Schattenmacht übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2007, ISBN 978-3-7855-5885-0)
  4. Necropolis. 2008 (Deutsch: Höllenpforte übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2009, ISBN 978-3-7855-5886-7)
  5. Oblivion. 2012 (Im deutschen zwei Teile: Zeitentod übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2013, ISBN 978-3-7855-5887-4 und Feuerfluch übersetzt von Simone Wiemken. Loewe, Bindlach 2013, ISBN 978-3-7855-7757-8)

James Bond

  1. Trigger Mortis. 2015 (Deutsch: James Bond: Trigger Mortis – Der Finger Gottes. Cross Cult, Ludwigsburg 2015, ISBN 978-3-86425-774-2)
  2. Forever and a Day. 2018

Sherlock Holmes

  • The House of Silk. 2011 (Das Geheimnis des weißen Bandes – Ein Sherlock Holmes Roman. übersetzt von Lutz-W. Wolff. Insel Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-458-17543-8)
  • Moriarty. 2014 (Der Fall Moriarty übersetzt von Lutz-W. Wolff. Insel Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-458-17612-1)
  • The Three Monarchs. 2014 (Die drei Königinnen. Ein neuer Fall für Sherlock Holmes. Insel Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-458-73966-1)

Susan Ryeland

  • Magpie Murders. 2016 (Die Morde von Pye Hall. übersetzt von Lutz-W. Wolff. Insel Verlag, Berlin 2018, ISBN 978-3-458-17738-8)
  • Moonflower Murders. 2020

Daniel Hawthorne

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.